Sie sind hier:

Schule Alt-Aumund

Verbindung mit der BSAG suchen

Lage

Die Schule Alt-Aumund liegt im Mittelpunkt des alten Ortskerns von Aumund. 1907 wurde das alte Schulgebäude gebaut, das 1972 durch einen neuen Trakt, 1974 durch eine Turnhalle erweitert wurde.

Die Schule liegt in einem gewachsenen Wohngebiet. Zum Einzugsbereich gehören Vegesacks Ortskern und zahlreiche Siedlungen aus den 60er und 70er Jahren nördlich und westlich der Schule. Das Einzugsgebiet der Schule grenzt an die Ortsteile Aumund-Hammersbeck, Aumund-Fähr, Borchshöhe, Schönebeck und Grohn.

Struktur

  • Seit 2011/2012 Zentrum für unterstützende Pädagogik (ZuP)
    Seit 2012/13 Offene Ganztagsschule
  • Ganztagsbetreuung bis 15 oder 16 Uhr möglich
  • Notenfreie Grundschule mit Jahrgangsklassen
  • Rhythmisierung des Tages im 60 Minuten-Takt
  • Unterricht fächerübergreifend, projektorientiert und differenziert

Schwerpunkte

Gesundes Leben

Förderung von Gesundheit und Sozialkompetenzen durch …

  • Verstärktes Bewegungsangebot
  • Klasse 2000
  • Kinder stark machen
  • Streitschlichtung
  • Schülerrat
  • Schülerlernküche

Sport

  • Sportprofilschule
  • Kooperation mit dem Kreissportbund
  • Sport-AGs
  • Betreute Bewegungslandschaft

Naturwissenschaften

  • Zusatzstunden im schuleigenen Labor für die Viertklässler
  • Teilnahme an Jugend forscht
  • SINUS-Schule
  • "Haus der kleinen Forscher"

Musik;

  • Jahrgangssingen
  • Orchester
  • "MumaSi" (Musik macht Sinn) in Klasse 1
  • Kooperation mit der Musikschule
  • Instrumentalunterricht der Musikschule vor Ort

Kunst

  • Kooperation mit dem Overbeck-Museum