Sie sind hier:

Oberschule Sebaldsbrück

Verbindung mit der BSAG suchen

Die Oberschule Sebaldsbrück ist eine Ganztagsschule, die umgeben von einem sehr großzügigen Schulgrundstück in der Parsevalstraße gegenüber der Grundschule liegt. Ca. 230 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 lernen hier derzeit und werden dabei von einem Team aus ca. 30 Lehrerinnen und Lehrern sowie einer Sozialpädagogin und einer Erzieherin unterstützt. Die Jahrgänge 9 und 10 gehören noch zur auslaufenden Schulform des "Schulzentrums" mit zwei Gymnasial- und drei Sekundarklassen. Alle anderen Klassen gehören zur neuen Schulform der "Oberschule".

Ab Sommer 2015 wird es wieder neue 5. Klassen geben, die dann in einen neu renovierten und möblierten Gebäudetrakt einziehen können.

Das neue Schulkonzept für die unterrichtliche und außerunterrichtliche Arbeit wurde in einem gelungenen Entwicklungsprozess erarbeitet und im Dezember 2014 den Gremien vorgestellt.

MUSIK: Für alle Schüler und Schülerinnen besteht auf vielfältige Weise und weit über das reguläre Pflichtstundenangebot des Unterrichtsfaches "Musik" hinaus die Möglichkeit, sich musikalisch zu betätigen. So kann durch die Kooperation mit der Musikschule und durch Unterstützung des Vereins MUSIKUS jeder Schüler/jede Schülerin ein Instrument erlernen oder Singen lernen und sich in verschiedenen Ganztagsangeboten dann musikalisch ausdrücken. In den Jahrgängen 7 bis 10 gibt es jeweils ein Blasorchester; jedes Kind erlernt hier ein Blasinstrument in Kleingruppenunterricht und erhält weitere 4 Stunden Musikunterricht mit dem gesamten Klassen-/Jahrgangsorchester. Das umfassende musikalische Angebot wird auch für den neuen Jahrgang 5 Schwerpunkt bleiben.

NATURWISSENSCHAFT & TECHNIK: Der naturwissenschaftliche Unterricht wird durch vielfältige Zusatzangebote im Ganztagsbereich ergänzt, findet in dem frisch renovierten gesonderten Naturwissenschafts-Gebäudetrakt statt und ist inhaltlich stark handlungs- und projektorientiert ausgerichtet. Er beschäftigt sich z.B. mit physikalischen Alltagsphänomenen wie auch mit dem, was wir hier auf dem Schulgelände vorfinden, z.B. der Renaturierung des Teiches, dem Schulgarten etc.. Es bestehen derzeit Kooperationen mit dem MARUM Uni Schullabor, wo Unterwasser-Roboter gebaut werden und der ULE (Umweltlernwerkstatt). Drei vollständig ausgestattete PC-Schülerarbeitsräume werden für traditionellen Fachunterricht als auch im Ganztagsbereich vielfach genutzt. Die Schule nutzt als eine der ersten die Bremenweit eingerichtete Lernplattform "It´s learning" und bereitet ihre Schülerinnen und Schüler gezielt auf den Umgang mit den sogenannten "neuen Medien" vor.

LESEKOMPETENZ: Zentraler Schwerpunkt jeder unterrichtlichen Arbeit bildet das Lesen. Lesen und Rechtschreiben wird in den Klassenstufen 5 und 6 z. B. durch sogenannte Lese-Rechtschreibwerkstätten in Kleingruppen mit Fachpersonal gestärkt. Die Schule nimmt regelmäßig am Vorlesewettbewerb der 6. Klasse teil und ist seit nunmehr 3 Jahren am Projekt "Lesen ist schlau" für die 8. Klassen beteiligt.

2. FREMDSPRACHEN: Ab Jahrgang 6 wird neben Spanisch auch Französisch angeboten. Die Oberschule Sebaldsbrück ist DELE Prüfungszentrum. Außerdem findet hier auch Muttersprachenunterricht Russisch statt.

GANZTAG: Der Ganztag bedeutet Unterricht bzw. verlässliche Betreuung von 7:45 Uhr bis 15:10 Uhr (montags bis donnerstags) bzw. bis 13:20 Uhr (freitags). Im Ganztag finden die Schülerinnen und Schüler ein vielfältiges Angebot im musikalisch/künstlerischen, im sportlichen, naturwissenschaftlichen und handwerklichen Bereich vor.

SCHÜLERFIRMEN: Unsere Schülerfirmen umfassen bereits 3 Geschäftszweige und sind fester Bestandteil der Berufsorientierung.