Sie sind hier:

Hundesteuer: Ummeldung eines Hundes

Sie möchten Ihren Hund ummelden?

Dies ist nur notwendig, wenn der Wohnsitz von einer anderen Gemeinde in die Stadtgemeinde Bremen verlegt wurde.

Voraussetzungen

Wird der Wohnsitz in eine andere Gemeinde verlegt, muss der Hund in der bisherigen Gemeinde abgemeldet und in der neuen Gemeinde wieder angemeldet werden.
Die Abmeldung erfolgt durch formlose schriftliche Mitteilung an das Finanzamt Bremen und durch Rückgabe der Marke.

Welche Unterlagen benötige ich?

  • Hundesteuermarke
  • Personalausweis

Die Anmeldung kann erfolgen:

  • persönlich (Mittels einer Vollmacht kann sie auch durch eine andere Person vorgenommen werden)
  • schriftlich

Rechtsgrundlagen

Weitere Hinweise

Eine Ummeldung findet nicht automatisch statt!

Welche Fristen sind zu beachten?

2 Wochen

Wie lange dauert die Bearbeitung

8 Wochen

Welche Gebühren/Kosten fallen an?

Die Steuer beträgt bis 2015 122,64 Euro jährlich. Ab 2016 beträgt die Steuer 150 Euro pro Jahr und Hund.