Sie sind hier:

Beratung zu Fragen der Gleichberechtigung

Fühlen Sie sich als Frau nicht gleichberechtigt behandelt, können Sie sich bei einer Landesbehörde informieren: Die Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) bietet viele Hinweise, Materialien und allgemeine Informationen. Ansprechpartnerinnen beraten Sie außerdem bei Fragen und nehmen Anregungen entgegen.

Die ZGF hat als Landesbehörde den gesetzlichen Auftrag, im Lande Bremen darüber zu wachen und darauf hinzuwirken, dass das verfassungsrechtliche Gebot der Gleichberechtigung der Frau erfüllt wird.

Wenden Sie sich an die ZGF, wenn

  • es Sie interessiert, welche Angebote es für Frauen und Mädchen gibt,
  • Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz als Frau diskriminiert fühlen,
  • Frauenförderung in Ihrer Dienststelle klein geschrieben wird,
  • Sie Rat und Hilfe brauchen,
  • Sie sich gegen die Benachteiligung von Frauen wenden wollen,
  • Sie Anregungen und Ideen zur Durchsetzung von Fraueninteressen haben.
Wenden Sie sich zur Kontaktaufnahme an die für Ihren Wohnort zuständigen Ansprechpartnerinnen.

Zur Terminvereinbarung bei akutem Beratungsbedarf wenden Sie sich bitte an die lokal zuständigen Sekretariate

  • Bremen: 0421 361-3133 
  • Bremerhaven: 0471 596-13823

Rechtsgrundlagen

Weitere Hinweise

Die ZGF bietet auf der Webseite dauerhaft umfangreiche Themenwelten, die die Frage der Gleichberechtigung der Frau in kontinuierlich bearbeiteten Themenfeldern begleiten. Dazu gehören:

  • Antidiskriminierung 
  • Arbeit und Wirtschaft
  • Digitale Medien
  • Familie
  • Frauenförderung im öffentlichen Dienst
  • Gender Mainstreaming
  • Gesundheit
  • Gewalt
  • Mädchen
  • Stadtentwicklung
  • Wissenschaft

Welche Gebühren/Kosten fallen an?

Die einmalige Beratung erfolgt kostenfrei und auf Wunsch vertraulich.