Sie wollen Ihr Kind in der Krippe / im Kindergarten oder bei einer Tagespflegestelle (Tagesmutter/Tagesvater) anmelden? Hierfür benötigen Sie einen Kita-Pass des Kindes.

Ansprechperson


Immer Anfang Januar erhalten die Bremer Kinder einen Kita-Pass zugeschickt, die spätestens bis zum 31. Juli ein Jahr alt sein werden und noch keinen Kita-Pass bekommen haben.

Der Kita-Pass wird für die Anmeldung eines Kindes zur Tagespflege oder in einer Tageseinrichtung gebraucht.
Aber natürlich können auch Eltern, die aus verständlichen Gründen keinen Kita-Pass haben können – weil sie zum Beispiel erst kürzlich nach Bremen zugezogen sind – ihr Kind trotzdem bei einem Angebot zur Tagesbetreuung anmelden. Diese Eltern müssen nichts Besonderes tun, um einen Kita-Pass zu bekommen.
PIB-Pflegekinder in Bremen gGmbH oder die Tageseinrichtungen – je nachdem, wo das Kind angemeldet wird – sorgen dafür, dass ein Kita-Pass ausgestellt und den Eltern zugeschickt wird. Eltern müssen nur ein amtliches Dokument zur Anmeldung mitbringen, das den Namen, Vornamen, das Geburtsdatum und die Adresse des Kindes enthält, zum Beispiel die Meldebestätigung vom Einwohnermeldeamt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Kinderbetreuungskompass unter:

http://www.kinderbetreuungskompass.de/Informieren.html

Voraussetzungen

Um einen Kita-Pass zu erhalten, muss das Kind seinen ersten Wohnsitz in Bremen haben und darf bei Beginn des Kindergartenjahres (jeweils am 01. August) nicht älter als 1 Jahr und 11 Monate sein.