Sie sind hier:

Bewohnerparken - Gewerbe

Antragsberechtigte sind Gewerbetreibende und Freiberufler, die ihren Sitz in einem Bewohnerparkgebiet haben. (Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Bewohnerparkgebiete.)

Halter oder Nutzungsberechtigte/r für das beantragte Fahrzeug muss die Firma oder der Freiberufler sein. Als Nachweis benötigen wir den Fahrzeugschein.

Sollte die Beschränkung auf ein Kennzeichen nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte an uns. Ihre zuständige Ansprechpartnerin finden Sie am Ende dieser Seite.

Besonderheit: Pro Gewerbe wird eine Ausnahmegenehmigung erteilt. Vorausgesetzt, die Firma verfügt über keinen Stellplatz oder Garage.  

Bei Car-Sharing oder wenn Sie vorübergehend einen Leihwagen benutzen, wenden Sie sich bitte an uns. Ihre zuständigen Ansprechpartner finden Sie am Ende dieser Seite.

Voraussetzungen

Benötigte Unterlagen auf einen Blick - bei Neuantrag und Verlängerung

  • Kopie der Gewerbeanmeldung als Nachweis über Firmensitz
  • Kopie des Fahrzeugscheines
  • Kopie des Fahrzeugscheines und eine Nutzungsbestätigung des Fahrzeughalters wenn es sich nicht um das eigene Fahrzeug handelt

Bitte füllen Sie das Online-Formular aus (s. rechte Spalte "Online Abwicklung") .

Hinweise zum Ausfüllen des Online-Antrags:

  • Wenn es Ihnen nicht möglich ist, uns die erforderlichen Nachweise als Dateianhänge zu übermitteln, können Sie diese auch gerne per Post oder per Fax (04 21 / 3 61 - 69 40 oder - 69 41) übermitteln.
  • Bitte achten Sie dann darauf, dass alle Ihre Unterlagen (Anzahl) eindeutig Ihrem gestellten Antrag zuzuordnen sind.
  • Sollten Ihre Unterlagen uns binnen 14 Tagen nach Antragstellung noch nicht erreicht haben, betrachten wir Ihren Antrag als gegenstandslos. Sie erhalten in diesem Falle keine weitere Mitteilung von uns.

Wie lange dauert die Bearbeitung

Ausnahmegenehmigungen sowie Anträge zum Bewohnerparken
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungsdauer für Ausnahmegenehmigungen
sowie für Anträge zum Bewohnerparken derzeit zwei bis drei Wochen beträgt.

Welche Gebühren/Kosten fallen an?

30,00 EUR 1 Monat
58,50 EUR ½ Jahr
88,50 EUR 1 Jahr
11,50 EUR Kennzeichenänderung
11,50 EUR Verlust der AG bzw. deren Karte
Die Zahlung erfolgt per Rechnung.

Ansprechpartner