Sie sind hier:
  • Dienstleistungen
  • Öffentliche Auslegung eines Bebauungsplans nach der ortsüblichen Bekanntmachung

Öffentliche Auslegung eines Bebauungsplans nach der ortsüblichen Bekanntmachung

Sind Sie durch eine ortsübliche Bekanntmachung auf einen neuen Bebauungsplan aufmerksam geworden? Wollen Sie wissen, was und wie auf einem Grundstück gebaut werden darf ?

Der Bebauungsplan gibt darüber Auskunft, ob ein Grundstück bebaut werden kann und in welcher Art.

Der Bebauungsplan ist ein verbindlicher Bauleitplan.

Er legt u.a. die Art und das Maß der möglichen baulichen Nutzung, die Bauweise, die überbaubaren und nicht überbaubaren Grundstücksflächen fest. Er besteht immer aus dem Plan selbst  und den jeweiligen textlichen und zeichnerischen Festsetzungen in der Legende (Erklärung zum Plan).

Der Bebauungsplan wird nach dem Beschluss durch die Stadtbürgerschaft öffentlich ausgelegt im entsprechenden Ortsamt, beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr und auch online unter www.bauleitplan.bremen.de.

Die aktuell ausliegenden Bebauungspläne können während der Öffnungszeiten im zuständigen Dienstgebäude eingesehen werden. Weitere Unterlagen dazu können zu den Öffnungszeiten des Service Center Bau eingesehen werden.

Rechtsgrundlagen