Sie möchten Ihre Steuererklärung persönlich bei Ihrem Finanzamt abgeben? Machen Sie dafür einen Termin. 

Mit den folgenden Links buchen Sie immer nur einen Termin für eins der beschriebenen Anliegen.
Sollten Sie mehrere Anliegen dieser Art haben, dann klicken Sie bitte auf den Namen der unten aufgeführten Dienststelle und wählen Sie dort im rechten Menü die Terminvereinbarung.

Frühestmöglicher Termin in Bremen: Finanzamt Bremen am Mo. 17.06.24 um 14:40

Steuererklärungen in Papierform können Sie an den zentralen Informations- und Annahmestellen der Bremischen Finanzämter abgeben.

Die zentralen Informations- und Annahmestellen der Bremischen Finanzämter nehmen Ihre Unterlagen entgegen und leiten diese an die zuständigen Stellen weiter.

Auch für Rückfragen stehen Ihnen die Kolleg:innen der zentralen Informations- und Annahmestellen zur Verfügung. Eine detaillierte steuerliche Beratung ist dabei grundsätzlich den steuerlich beratenden Berufen vorbehalten und darf von den Kolleg:innen vor Ort nicht erfolgen.

Sofern Sie einen Termin vor Ort in den zentralen Informations- und Annahmestellen wahrnehmen, bringen Sie die zu Ihrer Steuererklärung gehörenden Unterlagen gerne mit.

Im Übrigen beachten Sie bitte, dass grundsätzlich keine Belege und separaten Aufstellungen mehr eingereicht werden müssen. Es genügt, wenn Sie diese für eventuelle Rückfragen aufbewahren und nach Aufforderung durch das Finanzamt übermitteln.

Falls Ihr Finanzamt die Belege von Ihnen anfordert, können Sie diese auch einfach elektronisch im ELSTER-Portal übermitteln. 

Diese Funktion finden Sie im ELSTER-Portal unter Formulare & Leistungen > alle Formulare > Anträge, Einspruch und Mitteilungen > Belegnachreichung zur Steuererklärung.

Den Link zum ELSTER-Portal finden Sie unter „Weitere Informationen“.

Weitere Informationen zur Einreichung von Belegen finden Sie unter dem Merkblatt „Umgang mit Belegen“ unter „Weitere Informationen“.

Voraussetzungen

Sie haben Ihre Steuererklärung fertig bearbeitet.