Sie sind hier:

Bürgeramt

Herzlich Willkommen beim Bürgeramt!

Das Bürgeramt ist für die Stadtgemeinde Bremen die zuständige Behörde für die häufig benötigten Dienstleistungen. Wir sind zuständig für die Bereiche Melde-, Pass- und Ausweisangelegenheiten sowie für Fahrerlaubnis- und Kfz-Zulassungsangelegenheiten:

  • Wohnungsmeldungen (An- und Ummeldung)
  • Reisedokumente
  • Führungszeugnisse
  • Beglaubigungen
  • Fischereischeine
  • Melderegisterauskünfte
  • Einladung ausländischer Gäste
  • Kfz-Zulassungen
  • Kfz-Fahrzeugpapiere ändern und ersetzen
  • Fahrerlaubnisse / Führerscheine

Hinweise zu unseren Dienststellen finden Sie unter "Zugeordnete Dienststellen".

Wenn Sie ein entsprechendes Anliegen haben, vereinbaren Sie bitte einen Termin unter 0421-115 oder online unter https://www.service.bremen.de

! Aktuell eingeschränkter Dienstbestrieb wegen Coronavirus !

Aktuell sind wieder deutlich steigende Infektionszahlen zu beobachten. Um weiterhin das Ansteckungsrisiko für die Bevölkerung, aber auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgeramts so gering wie möglich zu halten, sind zunächst bis zum 31.05.2021 folgende Einschränkungen erforderlich:

1. Allgemeines

Bitte besuchen Sie das Bürgeramt möglichst nur, wenn Sie ein unaufschiebbares Anliegen haben.

Ein Besuch im Bürgeramt ist an allen Standorten nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Es steht nur ein eingeschränktes Terminangebot zur Verfügung. Einen Termin können Sie telefonisch über das Bürgertelefon unter der Telefonnummer 0421-115 oder online über https://www.service.bremen.de vereinbaren.

Wenn Sie Ihren Termin nicht benötigen, sagen Sie ihn bitte ab, damit er anderweitig genutzt werden kann, vielen Dank!

Da wir den Zugang zu unseren Dienstgebäuden einschränken müssen, um in den Wartebereichen den Abstand von 1,5 m einhalten zu können, kann es zu Wartezeiten auch außerhalb der Gebäude kommen. Bitte halten Sie auch dort den Mindestabstand ein und tragen Sie schon dort eine medizinische Gesichtsmaske. Wir bitten Sie um Verständnis für diese schwierige Wartesituation.

Sofern sich die Corona-Lage wieder etwas entspannt, werden wir Sie an dieser Stelle über entsprechende Lockerungen der Sicherheitsmaßnahmen informieren.

Einige Dienstleistungen können aktuell nur schriftlich erledigt werden oder werden gar nicht angeboten. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf dieser Seite oder über die einzelnen Dienstleistungsbeschreibungen, die Sie über https://www.service.bremen.de abrufen können.

Bitte prüfen Sie, ob Ihr Besuch im Bürgeramt wirklich dringend erforderlich ist und ob eine Bearbeitung nicht auch zu einem späteren Zeitpunkt oder auf dem Schriftweg erfolgen kann. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der für alle Bürgerinnen und Bürger weiterhin außergewöhnlichen Situation.

Bitte sprechen Sie möglichst allein vor. Damit kann gewährleistet werden, dass in unseren Wartebereichen das Abstandsgebot (Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m) eingehalten wird.

Ab dem 01.02.2021 ist es verpflichtend, dass während des Besuchs des Bürgeramtes eine medizinische Gesichtsmaske getragen wird - das ist entweder eine OP-Maske oder eine Maske des Standards „KN95/N95 bzw. FFP2, nicht mehr zulässig sind einfache Mund-Nasen-Bedeckungen.  

2. BürgerServiceCenter

2.1. Abholung von Personalausweisen, Reisepässen und eID-Karten

  • Personalausweis / Reisepass / eID-Karte abholen

Ist die Abholung Ihres Personalausweises bzw. Reisepasses oder Ihrer eID-Karte unbedingt erforderlich, vereinbaren Sie bitte einen Termin in dem BürgerServiceCenter, in dem Sie das Dokument beantragt haben. Sie können den Bearbeitungsstatus Ihres Personalausweises mit Hilfe der auf Ihrem Abholschein angegebenen Seriennummer unter https://www.landesmelderegister.bremen.de/olav/passpa?mbom=4011000 einsehen.

2.2. Folgende Anliegen erledigen Sie bitte ausschließlich schriftlich:

[LISTE ]

2.3. Keine Bußgelder im Meldewesen
Aufgrund dieser Regelung werden derzeit keine Bußgelder erhoben, wenn bei Beantragung eines Personalausweises der alte Ausweis bereits abgelaufen ist. Auch im Falle eines Umzuges werden bei Überschreiten der Anmeldefrist von zwei Wochen erst bei über sechs Monaten Verspätung die Erhebung von Bußgeldern geprüft.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch oder per E-Mail unter:
0421-361-88666 oder per E-Mail: bscmitte@buergeramt.bremen.de
0421-361-88696 oder per E-Mail: bscstre@buergeramt.bremen.de
0421-361-88644 oder per E-Mail: bscnord@buergeramt.bremen.de

3. Kfz.-Zulassungen

3.1. Kfz-Zulassungsanträge von Privatkund:innen können aktuell nur nach vorheriger Terminvereinbarung bearbeitet werden. Vereinbarte Termine werden eingehalten. Es kann zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Ausnahme: Außerbetriebsetzungen von Fahrzeugen und die Erteilung von Kurzzeitkennzeichen sind ohne Terminvereinbarung möglich

3.2. Folgende Dienstleistungen bieten wir aktuell zur Erledigung im schriftlichen Verfahren an:

Für die Erledigung im schriftlichen Verfahren schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten einschl. Telefonnummer an: kfz-zulassungsstelle@buergeramt.bremen.de und teilen Sie uns das amtliche Kennzeichen des betreffenden Fahrzeuges mit.
Sie erhalten dann eine Rückmeldung, welche Unterlagen wir von Ihnen benötigen.

3.3. Zulassungen für gewerbliche Kfz-Zulassungsdienste und Autohäuser
Die Abgabe von Kfz-Zulassungsanträgen ist zu den bisherigen Abgabezeiten möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch oder per E-Mail unter:
0421-361-88668 oder per E-Mail: kfz-zulassungsstelle@buergeramt.bremen.de

4. Fahrerlaubnisse

4.1. Antragstellung
Ein Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

4.2. Folgende Dienstleistungen erledigen Sie bitte ausschließlich schriftlich:

4.3. Informationen zum Pflichtumtausch erhalten Sie über nachfolgenden Link:

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch oder per E-Mail unter:
0421-361-88669 oder per E-Mail: fuehrerscheinstelle@buergeramt.bremen.de