Sie sind hier:

Ausnahmegenehmigung wegen Notdienstarbeiten

Diese Ausnahmegenehmigung wird nur für Firmen ausgestellt, die Notdienstarbeiten ausführen, wie z. B. die Rettung von eingeschlossenen Personen in Fahrstühlen. Die Ausnahmegenehmigung darf nur in diesen Fällen Verwendung finden.

Diese Ausnahmegenehmigung wird nur für folgende Fahrzeugarten ausgestellt

  • LKW und Werkstattwagen
  • PKW-Kombifahrzeuge nur nach Vorführung des Kfz im ASV

Voraussetzungen

Benötigte Unterlagen auf einen Blick  - Bei Neuantrag und Verlängerung

  • Kopie des Kfz-Scheines
  • Gewerbeschein oder Handwerkskarte

Bitte füllen Sie das Online-Formular aus.

Wie lange dauert die Bearbeitung

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungsdauer für Ausnahmegenehmigungen sowie für Anträge zum Bewohnerparken derzeit zwei bis drei Wochen beträgt.
Wir bitten Sie zu beachten, dass Ihr Antrag erst dann abschließend bearbeitet werden kann, wenn alle benötigten Unterlagen vorliegen.