Sie sind hier:

Wilder Abfall (Unzulässige Ablagerung) melden

Sie haben einen  Haufen wild abgestellten Müll, wie Blaue Säcke, Kühlschränke, Altölkanister usw. gesehen? Damit wir diesen beseitigen können, wird Ihr Hinweis gerne entgegen genommen.

Kommt es zu wilden Abfallhaufen, zum Beispiel auf der Straße, dem Straßenbegleitgrün, in öffentlichen Grünanlagen und anderen städtischen Grundstücken, werden diese von der Stadt entfernt.

Ein wilder Abfallhaufen ist in Abgrenzung zur Straßenreinigung und der Spermüllabfuhr wie folgt definiert:

  • Abfallmenge, die die Menge eines Sackes in der Größe von ca. 100 Liter überschreitet,
  • umweltgefährdende Stoffe wie z.B. Kühlschränke, Ölkanister unabhängig von der Menge.

Voraussetzungen

Keine
Formlose Meldung

Rechtsgrundlagen

Weitere Hinweise

Kleinere Abfallmengen sind im Rahmen der Straßenreinigung zu entsorgen, entsprechende Hinweise nimmt die Leitstelle Saubere Stadt ebenfalls auf.

Wie lange dauert die Bearbeitung

Im öffentlichem Straßenraum maximal 1 Woche. Auf anderen Flächen keine Aussage möglich, da Einzellfallprüfung

  • Ja, nur wenn Sie als Zeuge/in für eine Anzeige auftreten wollen, werden Ihre Daten im Zuge einer Zeugenaussage weitergegeben. Dies setzt Ihr Einverständnis voraus. Sie werden dann von SUBVE angeschrieben.
  • Wird einem Verursacher die Ablagerung nachgewiesen, werden ordnungsrechtliche Maßnahmen gegen diesen eingeleitet.
  • Auf öffentlichem Grund innerhalb einer Woche. Bei Sonstigen Flächen sind die Fristen sehr unterschiedlich.