Sie sind hier:
  • Dienstleistungen
  • Mitteilung von Änderungen bei den Bankverbindungen (IBAN und BIC) für Erstattungen

Mitteilung von Änderungen bei den Bankverbindungen (IBAN und BIC) für Erstattungen

Änderungen bei der Bankverbindung  (IBAN und BIC) bitte schriftlich dem Finanzamt mitteilen. 

Schriftform bei Mitteilung der Änderung der Bankverbindung des Steuerbürgers. 

Voraussetzungen

Damit die Finanzämter eventuelle Erstattungen von Steuern zeitnah durchführen zu können, muss den Finanzämtern die aktuelle Bankverbindung (IBAN und BIC) bekannt sein.

Welche Unterlagen benötige ich?

  • Mitteilung der Bankverbindung mit IBAN und BIC
    unterschriebene Mitteilung der Bankverbindung mit IBAN und BIC  (bei der Einkommensteuer ggf. von beiden Ehegatten)   
  • Steuernummer bez. Bankverbindung
    Angabe der Steuernummer auf dem Schreiben bez. der Bankverbindung
  • IBAN und BIC der Bankverbindung
    IBAN und BIC  der Bankverbindung
Wenn sich im Rahmen eines Einkommensteuerbescheides Erstattungen für den Steuerbürger ergeben, werden diese Guthaben vom Finanzamt überwiesen. Sofern sich eine Änderung gegenüber der bisherigen IBAN und BIC  ergibt, ist die neue Bankverbindung unter der Steuernummer dem Finanzamt schriftlich mitzuteilen.

Diese Mitteilung der aktuellen Bankverbindung muss in Schriftform erfolgen (Fax ist auch zulässig) und unterschrieben sein (bei der Einkommensteuer von beiden Ehegatten).

Auch bei anderen Steuerarten, bei denen mit Erstattungen zu rechnen ist, ist eine Änderung der Bankverbindung schriftlich mitzuteilen. 

Welche Fristen sind zu beachten?

Änderungen der Bankverbindung sollten möglichst kurzfristig dem Finanzamt mitgeteilt werden.

Wie lange dauert die Bearbeitung

1 Tag Die schriftliche Mitteilung der Bankverbindung wird ungehend der zuständige Stelle zugeleitet und von dort in die EDV eingegeben, so dass diese kurzfristig zur Verfügung steht.

Welche Gebühren/Kosten fallen an?

Beim Finanzamt fallen keine Gebühren an. (Über die bei den Banken für die Änderung der Bankverbindung fälligen Gebühren sind keine Aussagen möglich.)