Achtung, geändertes Verfahren aufgrund von Corona.

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

auf Grund der aktuellen Covid-19-Situation sind wir weiterhin
über das allgemeine E-Mailpostfach: waffenundjagd@ordnungsamt.bremen.de

oder telefonisch (0421-361- 59715 oder 0421-361- 59705; werktags 08.00 Uhr -13.00 Uhr) für Sie erreichbar.

Persönliches Erscheinen ist nur in dringenden Fällen und ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Waffen- und jagdrechtliche Angelegenheiten werden im schriftlichen Verfahren bearbeitet.
Bitte reichen Sie dazu alle Unterlagen auf dem Postweg oder durch Einwurf in den Hausbriefkasten an das Ordnungsamt, Referat 11, Waffen- und Jagdangelegenheiten, Stresemannstr. 48, 28207 Bremen ein.
Auf Grund der Pandemie und der Neuerungen des 3. Waffenrechtsänderungsgesetzes kann es zu längeren Bearbeitungszeiten kommen, als Sie dies bislang gewöhnt sind.

Bleiben Sie gesund,
Ihre Waffen- und Jagdbehörde

Aufgabenbereiche

Das Referat Waffen- und Jagdangelegenheiten ist Ihr Ansprechpartner bei waffenrechtlichen
Erlaubnissen und Überprüfungen. Hierzu zählen:

  • Kontrolle der sicheren Schusswaffenaufbewahrung
  • Zuverlässigkeits- und Bedürfnisprüfung von Waffenbesitzer_innen
  • Waffen- und Munitionsverbote
  • Schießstättenangelegenheiten
  • Waffenhändler

Ebenfalls gehört es zu den Aufgaben des Referates, sich um jagdrechtlichen Erlaubnisse zu kümmern. Diese umfassen:

  • Ausstellung/Verlängerung eines Jadgscheines
  • Erlaubnis zur befriedeten Jagd
  • Durchführung der Jägerprüfung
  • Bestellung des Stadtjägermeisters

In Zusammenarbeit mit dem Landesamt GeoInformation Bremen wurde ein Jagd-Informationssystem aufgebaut, dem Sie weitere Informationen z. B. zu Jagdbezirken entnehmen können: https://geoportal.bremen.de/jagdinfosystem/

Referatsleiterin Frau Gärner

  • (0421) 361-2144